Hallo - wir sind Kai und Alex

Wer wir sind und warum genau wir dir helfen können erfährst du hier

Servus,

schon immer war ich ein ehrgeiziger und motivierter Mensch. Das habe ich auch im Berufsleben ausgelebt und bin beständig die Karriereleiter hinaufgeklettert.

Als ich dann zum ersten Mal Papa wurde, haben sich die Prioritäten verschoben und ich wollte mehr Zeit mit diesem kleinen Menschen verbringen, seine ersten Worte mitbekommen und ihm die Hand halten, wenn er das erste Mal laufen möchte. Doch die vielen Prozesse, Routinen und sinnlosen Meetings auf der Arbeit klauten mir genau diese wertvolle Zeit. Ich war in meinen eigenen Ansprüchen gefangen, ein fürsorglicher Vater und gleichzeitig erfolgreich im Beruf zu sein.

Als ich meine Einstellung zur Arbeit überdachte, ergaben sich Möglichkeiten, beides besser unter einen Hut zu bekommen, ohne das Gefühl von Verzicht zu haben. Über weniger Meetings, weniger Unterbrechungen durch redselige Kollegen und mehr Fokus habe ich die Kontrolle über meine Lebenszeit zurückgewonnen.

Als Papa von zwei wunderbaren Kindern und Unternehmer möchte ich dir all meine Erfahrungen und Techniken geben, damit auch du deinen individuellen Weg der Vereinbarkeit von Arbeit und Vatersein gehst.

Kai Reichel

Hallo lieber Papa,

ich weiß, dass uns etwas verbindet: wir haben beide Kinder.

Ich habe drei Kinder. Von der Entwicklung meiner beiden Großen habe ich wenig mitbekommen, da ich die meiste Zeit in der Arbeit verbracht habe. Ich habe es auch nicht vermisst, da mir meine Karriere wichtiger war.

Meine dritte Tochter kam zu einem Zeitpunkt zu uns, an dem es mir gesundheitlich schlecht ging. Ich war ausgelaugt, überarbeitet und auf der Suche nach einem tieferen Sinn in meinem Leben. Also reduzierte ich  meine Arbeitszeit und ließ mich zum ersten mal mit ganzem Herzen auf das Abenteuer Vater sein ein.

Ich wurde reich beschenkt! Mich komplett auf mein Kind einzulassen und seine Entwicklung mitzuverfolgen, erfüllte mich mit großem Glück. Wir bauten eine gemeinsame Beziehung auf, die ich zu meinem beiden älteren Töchtern nie hatte. Das schmerzt mich heute noch!

Ich möchte dich gerne dabei unterstützen, die wunderbare Zeit des Vaterseins leben zu können. Denn die Momente, in denen deine Kinder dich als Papa ganz brauchen, sind endlich und kommen nicht wieder.

Alexander Wick